Basic Fashion – tolle Stoffe und Schnitte bei Funktion Schnitt

– plus Verlosung –

Ja, an manchen Tagen fühle ich mich noch wie mit 16 – voller ungestühmer Energie und mit einem leicht naiven erwartungsvollen Blick auf die Welt. Doch meistens sehe ich mich genau wie die 35jährige, die ich mittlerweile bin, mit all den dazu gehörigen Erfahrungen. Und das ist gut so!

Auch im Bereich Mode und Kleidung habe ich einiges dazu gelernt. Während als Jugendliche und Studentin neben “schön” fast nur noch “billig” zählte, sehe ich das mittlerweile weitestgehend anders. Zwar will ich nach wie vor nicht für den Aufdruck einer teuren Marke zahlen, doch für gutes Material und faire Produktion gebe ich gerne ein bisschen mehr aus. Und beides ist bei der Kölner Marke Funktion Schnitt gegeben. Hier könnt ihr Basic-Shirts kaufen, die aus verschiedenen qualitativen Stoffen hergestellt sind und unter fairen Bedingungen in Portugal gefertigt werden. Dazu haben sie alle ein sehr zeitloses Design, so dass sie nicht nach einer Saison direkt wieder aus dem Mode-Raster fallen.

Der Funktion Schnitt-Store in der Kölner Ehrenstraße

Funktion Schnitt – die Stoffe

Ich habe den Store auf der Kölner Ehrenstraße besucht, der übrigens auch ziemlich stylish ist, und mir dort meine zwei liebsten Funktion Schnitt-Shirts ausgesucht. Bei der tollen Auswahl ist das gar nicht so leicht, muss ich sagen. Doch anders als sonst, habe ich mich zunächst für die Stoffe entschieden, bevor ich auf das Design der Shirts geachtet habe. Denn schließlich ist nicht nur hier in Deutschland gerade Sommer, sondern ich bin auch viel in heißen Regionen unterwegs, wie beispielsweise Südostasien. Somit sollten es Stoffe sein, die sich leicht anfühlen und eine kühlende Wirkung haben. Außerdem ist meine Haut schon immer sehr empfindlich was Fasern angeht. Viele fühlen sich kratzig an und sind somit unangenehm für mich zu tragen. Ein Grund mehr, auf gute Stoffe zu achten. Für diese zwei Fasern habe ich mich letztendlich entschieden:

TENCEL / LYOCELL

Diese hautfreundlichen Fasern kühlen die Haut bei hohen Temperaturen und sorgen für ein optimales Klima. Durch das Feuchtigkeitsmanagement von Tencel / Lyocell können sich zudem Bakterien nur schwer ausbreiten. Und last but not least: Der Stoff sieht mit der seidenartigen Optik toll aus.

Besonders angetan war ich zudem auch von den Shirts aus Seacell-Fasern, zumal ich von solchen Stoffen bis dato noch nie gehört hatte. Deswegen möchte ich euch diese Faser auch noch kurz vorstellen.

SEACELL

Wie der Name schon sagt, enthalten die Seacell-Fasern Wirkstoffe von Meeresalgen. Sie stammen aus dem Meer vor Island und wirken wohltuend und anschmiegsam auf die Haut. Kombiniert wird Seacell bei Funktion Schnitt mit Peruanischer Pimabaumwolle, die außergewöhnlich weich ist und einen schimmernden Glanz hat.

 

Natürlich gibt es noch zahlreiche andere Fasern, aus denen die Shirts bei Funktion Schnitt produziert werden. Auf der Website findet ihr eine ausführliche Übersicht.

Was außerdem besonders toll ist bei Funktion Schnitt: es gibt nicht nur diverse Tafeln in dem Store, welche die Fasern sowie deren Herstellung erklären. Nein, man kann das Material sogar in seinem Ursprung bewundern und anfassen. Für mich ist es das erste Mal, dass ich in einem Geschäft bin, das seine Ware so anschaulich den Kunden erklärt und vermittelt. Das schafft Vertrauen in die Qualität und zeigt, dass die Kunden ernst genommen werden.

Damit man wirklich weiß, was man am Körper trägt

Funktion Schnitt hat auch ein eigenes Waschmittel, damit die Fasern möglichst lange intakt und schön bleiben

 

Funktion Schnitt – meine Shirt-Wahl plus Verlosung

Doch nun habe ich euch zwar verraten, für welche Fasern ich mich entschieden habe, nicht aber für welche Shirts. Ich will euch nicht länger auf die Folter spannen. Das Shirt aus Tecel ist ein weißes Longshirt, welches sich perfekt für den Sommer eignet. Es fällt insgesamt weit, liegt an den Armen jedoch eng an und lässt sich beispielsweise perfekt mit einer Leggins oder Jeans-Shorts kombinieren.

Das Lyocell-Shirt ist ebenfalls langärmlig, dafür hat es einen Rückenausschnitt, wodurch es ein wenig extravaganter wirkt. Es bietet sich somit auch bestens für einen etwas schickeren Auftritt im Restaurant oder Nachtleben an. Und genau dieses Shirt könnt ihr gewinnen. Ich selbst hatte mich für schwarz entschieden, ihr jedoch könnt die Farbe frei wählen, wie natürlich auch die Größe.

 

Unterwegs in Utrechts Straßen im Shirt von Funktion Schnitt, Photo Credits: Nikes Herz Tanzt

Dieses Shirt könnt ihr gewinnen, Photo Credits: Shecomesinblack

Um bei der Verlosung dabei zu sein, schaut bitte ab Donnerstag, den 13.7.17 auf der Facebook-Seite von So nah und so fern vorbei. Dort erfahrt ihr dann was zu tun ist. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn ich bin mit meinen neuen Shirts super glücklich und mir fast sicher, dass ihr es auch sein werdet.

 

Vielen Dank an Funktion Schnitt für diese Kooperation!

 

Ein Kommentar

  1. Pingback: It's summertime, baby - Hitzeschutz Tipps für den Sommer - so nah und so fern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.