Renaissance – ein Sharm El Sheikh Resort in Ägypten

-Dieser Artikel enthält Werbung-

Um dem grauen Herbst in Deutschland zu entfliehen, am Meer zu sein, in Ruhe an meinem Blog zu arbeiten, zwischendurch zu schwimmen und vieles mehr, bin ich Anfang Oktober nach Ägypten gereist, um ganze 6 Wochen vor Ort zu bleiben. Mein Flug ging nach Sharm El Sheik, meinem ersten Ziel, nach welchem noch Dahab und ursprünglich auch Kairo folgen sollten. Hier verbringe ich meine ersten zwei Tage und Nächte im Sharm El Sheikh Resort „Renaissance Sharm El Sheikh Golden View Beach Resort“.

Sharm El Sheikh Resort – der Ort

Sharm El Sheikh befindet sich auf der Sinai-Halbinsel am Roten Meer und ist ein Zentrum des Tourismus. Dementsprechend viele luxuriöse Resorts befinden sich hier. Das Klima ist einmalig für Urlauber, regnet es hier doch fast nie, so dass Sonnentage garantiert sind, sogar wenn in unseren Breitengraden Winter herrscht. Die durchschnittliche Temperatur liegt hier dann immer noch bei über 20 Grad. Besonders beliebt ist die Stadt bei Tauchern und Fans des Nachtlebens. Nun gehöre ich weder zu der einen, noch zur anderen Gruppe, trotzdem hatte ich eine gute Zeit in Sharm (wie der Ort abgekürzt meist einfach genannt wird). Warum? Da ich gerne einige Tage zur Entspannung in schönen Resorts unter sonnigem Himmel verbringe und zudem die Kulisse, von der Sharm El Sheikh umgeben ist, liebe: tiefblaues klares Meer auf der einen und die Berge auf der anderen Seite.

Sharm El Sheikh Resort

Das Sharm El Sheikh Resort befindet sich am Roten Meer

Sharm El Sheikh Resort- das Hotel

Das Sharm El Sheikh Resort Renaissance, welches zur Marriott-Gruppe gehört, liegt in einem ruhigen Bereich der Stadt. Hier ist man weit genug entfernt von den Bars und Clubs der Stadt, um seine Ruhe zu haben, aber mit dem Taxi trotzdem in 5 Minuten dort, wenn man doch einmal Ablenkung sucht.

Die weitläufige Anlage des Resorts ist ein Traum. Die Hotelgebäude sind umgeben von Blumengärten, Palmen, die terassenartig hinunter zum Meer und Strand führen. Überall gibt es Sitzecken zum Ausruhen und Innehalten, falls die Sonne einmal zu viel sein sollte, oder man einfach mal den Moment genießen möchte. Denn von schönen Momenten gibt es hier wahrlich viele. Zudem gibt es zwei Pools: einen großen direkt am Hauptgebäude, in welchem ich, wie immer in Resorts, täglich meine Bahnen ziehe. Dann ein Stück weiter unten den Kinderpool, der für einen solchen unglaublich groß ist. Neben beiden Pools befinden sich zudem Bars, die für das leibliche Wohl sorgen.

Mein Zimmer ist sehr groß und bietet einen Balkon mit Blick auf das Meer – a room with a view. Zudem habe ich hier eines der gemütlichsten Betten, in denen ich jemals geschlafen habe. Morgens aufzuwachen, die Vorhänge zur Seite zu ziehen, sich nochmal in die Kissen fallen zu lassen und so ganz langsam und gemütlich den Tag zu starten: Was gibt es besseres?

Dieses Sharm El Sheikh Resort bietet zudem zahlreiche Aktivitäten an, die ich jedoch nicht ausprobiert habe. Zum Einen war ich ja nur zwei Tage dort und zum Anderen bin ich eben einfach keine sehr aktive Reisende, wie ich schon in so vielen meiner Artikel erzählt habe. Falls ihr da anders gestrickt seid, dann könnt ihr aber wirklich zwischen den unterschiedlichsten Dingen wählen, von diversen Sportarten, über Wellness bis hin zu, vom Hotel organisierten, Clubbesuchen.

Sharm El Sheikh Insidertipp

Die Al Mustafa Moschee habe ich per Zufall erdeckt. Sie befindet sich am Old Market, wo ich ursprünglich hingefahren bin, um ein paar Dinge einzukaufen. Als ich aus dem Taxi stieg, sah ich plötzlich diese Moschee und war sofort tief beeindruckt, so prunkvoll und schön dekoriert ist sie. Bei dieser Moschee handelt es sich um ein noch sehr junges Bauwerk, welches erst in den 80er Jahren fertig gestellt wurde, trotzdem wirkt sie, als könnte sie tausend Geschichten erzählen. Und sicherlich kann sie das auch. Einmal dort hin zu fahren ist ein absolutes MUSS.

Vor der Al Mustafa Moschee

Und hier noch viele weitere Impressionen aus dem Resort:

Sharm El Sheikh Resort – Bildergalerie

Vögel am tiefblauen Himmel

Mein Wohnzimmer

Ein geräumiges schönes Bad

View

Die Lobby ist beeindruckend

Tropische Pflanzen überall

Ausblick von der Poolbar

Vielen Dank an das Hotel für die Einladung und am Uschi Liebl PR für die Organisation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.