Alt Wyk auf Föhr – Sterne-Essen und gemütlich wohnen

Vor nicht allzu langer Zeit fiel mir einmal auf, dass ich bisher viel zu wenige Deutsche Inseln besucht habe. Ich reise um die Welt, tingel z.B. von einer Indonesischen Insel zur anderen, aber die hierzulande habe ich ziemlich vernachlässigt. Dabei gibt es so viele wunderschöne Inseln in der Nord- und Ostsee und eine von ihnen ist definitiv Föhr. Zählend zu den Nordfriesischen Inseln befindet sich Föhr zwischen Sylt im Norden und Amrum im Süden. Zwar ist das nicht unbedingt in der Nähe meiner Wohnstadt Düsseldorf, aber mit einem kleinen Stopp bei meinem Vater in Hildesheim lässt sich die Strecke gut unterteilen. Und so war es ohnehin geplant – ein Vater-Tochter-Wochenende in Wyk auf Föhr, mit spazieren gehen, entspannen, lesen und vor allem richtig lecker essen. Aber dazu später noch ausführlich.

Föhr von Brücke

Blick auf den Strand von Wyk auf Föhr

Föhr – Wyk

Wyk ist die Hauptstadt der Insel und auch der erste Ort, den man betritt, nachdem die Fähre an der Insel angelegt hat. Gerade mal ca. 4000 Menschen leben hier, doch zur Saison sind es natürlich weit mehr Leute, die das Städtchen besuchen. Dementsprechend ist auch die Infrastruktur von Wyk sehr gut – man findet eigentlich alles: Klamottenläden, Restaurants, gemütliche Cafes und eine lange Promenade, die zum endlosen Spazierengehen einlädt.

Föhr – Essen und schlafen im Alt Wyk

Nach Föhr eingeladen wurden wir übrigens vom Alt Wyk, einem Restaurant, welches ganz zentral in Wyk liegt, und mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet ist – eine Ehre, die wahrhaftig nicht jedem Restaurant zuteil wird. Zudem gibt es im gleichen Haus, einem wunderschönen alten Backsteinhaus, auch noch zwei gemütliche Ferienwohnungen. Perfekt wenn essen und schlafen sich direkt unter einem Dach kombinieren lassen.

Die Wohnung, in der mein Vater und ich zwei Nächte unterkommen, ist romantisch-friesisch aber trotzdem denzent gestaltet und mit allem Wichtigen ausgestattet. Im Wohnzimmer gibt es zudem eine Schlafcouch, so dass bis zu drei Personen hier unterkommen können. Eine Küche gehört auch zum Apartment – doch die brauchen wir ja nicht, denn schließlich warten im Erdgeschoss kulinarische Genüsse auf uns.

Alt Wyk Wohnung2

Gemütlich, gemütlicher, die Ferienwohnung im Alt Wyk

Schon seit 2012 ist das Restaurant von Daniela und René Dittrich mit dem Michelin-Stern ausgezeichnet. Wer nun eine steife überkandidelte Atmosphäre im Alt Wyk erwartet, der hat sich jedoch getäuscht. Natürlich, das Restaurant ist schick eingericht, hat Stil und man wird höflich und herzlich empfangen und bedient, aber nichts ist übertrieben oder aufgesetzt. Und das tollste: für mich gibt es ein extra kreiertes vegetarisches und glutenfreies Menü, welches einer wahren Geschmacksexplosion gleicht – alle Zutaten schmecken super frisch und sind perfekt aufeinander abgestimmt. Aber auch mein Vater, der die “normale” Variante verköstigt, ist nicht minder angetan. Noch tagelang wird er von dem Essen schwärmen und begeistert seinn Freunden am Telefon davon berichten.

Alt Wyk Brot

Schon allein das glutenfreie Brot zur Vorspeise ist ein Traum

Alt Wyk Trüffel

Mit Trüffel kriegt man mich immer, mit so gutem erst recht

Man merkt auf jeden Fall, dass Daniela und René das Alt Wyk mit wahrer Liebe führen, genauso wie sich ihre jahrelange Erfahrung in der Gastronomie bezahlt macht. Bevor es sie nach Föhr verschlug, was übrigens eine ganz bewusste Entschiedung für genau diese Insel war, haben die beiden übrigens eine ganze Weile in der Schweiz gearbeitet. Von den Bergen ans Meer – damit scheinen sie eine gute Wahl getroffen zu haben.

DSC_0226-160530

Föhr – hinkommen

Wie wir nach Föhr gekommen sind? Mit dem Auto sind wir von Hildesheim aus, wo mein Vater wohnt, bis zur Fähre gefahren, die in Dagebüll ablegt. Hier haben wir das Auto auf dem Parkplatz stehen lassen. Müsst ihr aber nicht, denn auf Föhr sind auch Autos erlaubt. Jedoch wird die Fährüberfahrt um einiges teurer, wenn ihr nicht nur für euch selbst, sondern auch für den fahrbaren Untersatz zahlt. Überlegt euch also gut, ob ihr das Auto auf der Insel wirklich braucht. Auf der Seite der Wyker Dampsschiffs-Reederei könnt ihr euch ausgiebig über Preise und Abfahrtszeiten informieren. In der Hochsaison empfielt es sich durchaus auch, die Tickets schon im Voraus zu buchen.

Föhr Fähre

Selbst bei wolkenverhangenem Himmel ist die Fährfahrt ein Erlebnis

Föhr – Ausflugsmöglichkeiten in die Umgebung

Föhr liegt in unmittelbarer Nähe zu Sylt (nördlich) und Amrum (südlich). So liegt Amrum nur eine Stunde mit dem Schiff entfernt. Und von dort aus bringen Fährschiffe die Inselbesucher weiter auf die größte deutsche Nordseeinsel, Sylt. Dies sind natürlich Ausflüge, die sich vor allem lohnen, wenn man für Föhr ohnehin schon mehrere Tage Aufenthalt einkalkuliert hat. Hier findet ihr weitere Infos.

 

Mein Föhr – Bilder

Strand Föhr Blumen

Hafen Föhr

Föhr Steg

Föhr Dünen

Föhr Kunstwerk

Föhr Hafengebiet

Föhr am Sreg

Herbsttage auf Föhr

Gasse Föhr

Rose Föhr

Apfelbaum Föhr

beeren Föhr

Alt Wyk

Föhr Schlafzimmer

Föhr Wohnung

Föhr Deko

Alt Wyk Maccarones

Alt wyk Nachtisch

Föhr Baum

Föhr Abend

Föhr Abendstimmung

Vielen Dank an das Alt Wyk und Primo PR bei der Unterstützung und Organisation der Reise

 

6 Kommentare

  1. Da kann ich meiner Tochter nur zustimmen. Eine schöne Insel, ein schönes Zimmer und ein wundervolles 4-Gänge-Menue in einem wunderbaren Restaurant.

    • Ich dachte mir schon, dass es dir auch so gut dort gefallen hat wie mir. Aber schön das hier auch nochmal zu lesen :-). LG

  2. Hübsch sieht es dort aus 🙂 Ich bin sicher auch bald wieder reif für die Insel

  3. Die Küste ist immer wieder eine Reise wert. Schön sieht es dort aus!

  4. Was ist denn dann der Unterschied zwischen normalen Hotelzimmer und Appartments?
    Ist der eigentliche Unterschied nur die Küche? Oder wie ist das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.