Mein zu Hause in Köln: Deko und Blumenmuster Liebe

-dieser Beitrag enthält Werbung-

Seit drei Wochen ist meine Arbeit als Deutschlehrerin auf den Kreuzfahrtschiffen für dieses Jahr nun beendet und ich bin zurück in Köln. Hier bewohne ich seit Anfang des Jahres eine kleine Wohnung mitten in der Innenstadt. Wie ihr schon in früheren Artikeln von mir lesen konntet, wie zum Beispiel in Orientalisches Flair für zu Hause , ist es mir sehr wichtig ein gemütliches und schön eingerichtetes zu Hause zu haben. Ich bin sehr sensibel, was Atmosphären betrifft, so dass ich mich einfach nur wohlfühlen kann, wenn meine Umgebung stimmt: die Farben, das Licht, die Gerüche, etc. Das gilt übrigens auch auf Reisen für meine Hotelzimmer. Und somit habe ich auch in meiner aktuellen Wohnung wieder einen nicht unerheblichen Teil meiner Zeit, die ich dort verbringe, in die Einrichtung und Deko gesteckt. Besonders gerne mag ich übrigens immer wieder Blumenmuster: Florale Motive gefallen mir einfach, da sie zeitlos sind und sich perfekt mit fast allem kombinieren lassen.

bettwäsche-blumenmuster-deko

Verschiedene Blumenmuster lassen sich bestens miteinander kombinieren

blumenmuster-vase

Frische Schnittblumen sind sowieso immer ein tolles Dekomittel

Wände dekorieren – Blumenmuster

Kahle Wände sind ein No-Go für mich. Nie werde ich den Minimalismus-Trend verstehen, bei dem eine Wand einfach komplett weiß gelassen wird. Auch ich versuche zwar meine Wände nicht komplett zu überfrachten, aber ein paar schöne Bilder müssen hier auf jeden Fall hängen. Teilweise sind es auch gerahmte Postkarten oder Fotos. Jedoch müssen Bilder, meiner Meinung nach, auch nicht unbedingt hängen – genauso gut kann man sie auf einem Möbelstück aufstellen.

Meine neueste Errungenschaft für die Wanddekoration ist ein Leinwandbild mit Blumenmuster, welches ich auf einer Kommode platziert habe. Es erinnert an den Vintage-Stil, was mir besonders gut gefällt. Wenn ihr ähnliche Bilder, Poster, etc. sucht, dann schaut doch mal bei https://myloview.de/ vorbei, die eine sagenhafte Auswahl bieten.

 

Dekoinseln schaffen

Was ich auch unheimlich gerne mag, das sind Dekoinseln in der Wohnung, also verschiedene Dekostücke in einem kleinen überschaubaren Bereich miteinander kombiniert. Solche befinden sich bei mir unter anderem auf dem Tisch, auf Kommoden oder in Regalen. Sehr gut eignen sich hier auch Bildbände, Kerzenständer, Vasen und vieles mehr.

deko-bildbände

Bildbände sind perfekte Dekoutensilien

Kerzen, Pflanzen. Vasen, als Dekoinsel arrangiert

Die Wohnung beduften

Für eine angenehme Raumatmosphäre finde ich neben der Dekoration zudem den Geruch super wichtig. Auch auf Reisen in Hotels mag ich besonders solche, in denen es gut riecht, wie ich schon in zahlreichen Artikeln beschrieben habe. Beispielsweise in nordafrikanischen Ländern, wie Tunesien, riecht es in den Hotels oft nach Neroli oder Jasmin.

Zu Hause sorge ich für den Wohlgeruch mit Aromaölen, die ich in Duftlampen verdufte, mit Raumsprays oder Duftkerzen. Bei allen ist mir dabei aber sehr wichtig, dass es natürliche Düfte sind, am liebsten mit ätherischen Ölen, so dass sie auch eine entweder beruhigende oder belebende Wirkung haben und zudem keine Kopfschmerzen verursachen.

 

Auf jeden Fall habe ich es geschafft, es mir in meiner kleinen 30qm-Wohnung so gemütlich zu machen, dass ich trotz meiner unbändigen Reiselust, wirklich sehr gerne hier bin. Blumenmuster, Dekoinsel und Wohlgeruch tragen unter anderem dazu bei, schöne Teppiche, Kissen und die richtige Musik im Hintergrund tun ihr übriges. Mein zu Hause – ich mag dich sehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.