Überbewertete Reiseziele weltweit

Ein Artikel, mit dem ich mich unbeliebt mache? Auch das muss wohl ab und zu mal sein. Denn ich weiß genau, wenn ich darüber schreibe, wo auf der Welt es mir nicht besonders gefallen hat, so wird es immer genug Menschen geben, die genau diesen Ort lieben. So manch einer mag sich also schnell auf den Schlips getreten fühlen. Doch es wäre ja langweilig, würden wir alle dasselbe mögen. Deswegen seid so lieb und nehmt es nicht persönlich, sollte unter den Orten, welche für mich überbewertete Reiseziele sind, euer persönlicher Herzensort sein. Ihr dürft ihn weiterhin lieben. Und natürlich auch mich eines Besseren belehren. Ich bin durchaus offen für die Liebe auf den zweiten, oder aber auch elften Blick.

 Überbewertete Reiseziele – Wien

Wien ist schön, jedoch auf eine klassische Art und Weise, welche meines Erachtens nach auch mit dem Wort langweilig gleichzusetzen ist. Große Prachtbauten gibt es zu bewundern, Schlösser und Gärten. Wien ist sauber und aufgeräumt. Nun ist dies an für sich natürlich nichts Schlechtes, doch fehlt mir der Kontrast. Mittlerweile war ich vier Mal in Wien und keins der vier Male war ein schlechter Besuch, wahrlich nicht. Es war immer nett, gemütlich irgendwie, ich war aufgeräumt, genauso wie die Stadt, doch die Erschütterung in meinem Herzen hat gefehlt. Wien, warum schaffst du es nicht, mich zu verzaubern, so wie du es bei den Anderen schaffst? Überrasch mich, nimm mir den Atem, bewege mich zum Nachdenken. Denn das ist es, was ich von einer Stadt erwarte.

Überbewertete Reiseziele

Den Prater in Wien mag ich wirklich, ansonsten hat sich mir die Stadt noch nicht so richtig geöffnet

Überbewertete Reiseziele – München

Ganz ähnlich wie mit Wien, so geht es mir auch mit München. Fast jede Großstadt Deutschlands hat etwas Einzigartiges für mich, einen speziellen Charakter. Berlin ist dirty und verrückt, anstrengend, aber sicher nicht langweilig. Hamburg ist gleichzeitig snobby und abgefuckt, mondän und edel. Köln: Na ja, da brauche ich nicht viel sagen, denn Köln ist für mich Wärme und Liebe pur. Frankfurt sehe ich als hip (im Gegensatz zum weit verbreiteten Wirtschafts- und Banken- Langweiler-Image). Aber was hat München? Außer die kulturelle Verfehlung Oktoberfest? Nicht viel, oder? Ähnlich wie in Wien ist hier alles klotzig und klobig, aufgeräumt und renoviert. Es fehlen mir die Ecken und Kanten. Doch Münchener, ihr müsst das nicht auf euch sitzen lassen. Berichtet mir von eurer Liebe, von eurem persönlichen München.

München

München – ein überbewertetes Reiseziel?

Überbewertete Reiseziele – Marrakesch

Auf Instagram boomt die Stadt. Fashion-Bloggerinnen lassen sich in wunderschönen Riads ablichten. Sie posieren in Yves Saint Laurents Jardin Marjorelle vor tiefblauen Wänden und verbreiten so die Schönheit Marrakeschs. Doch muss ich selbst gestehen: Als allzu schön habe ich Marrakesch nicht empfunden. Ja, es gibt dort wunderschöne Hotels und prunkvolle Innenhöfe, das ist wahr. Doch ansonsten hat mich die Stadt, vor allem die Altstadt, hauptsächlich angestrengt. Im Vergleich zu anderen nordafrikanischen Zielen, wie beispielsweise Tunis in Tunesien oder Dahab in Ägypten empfand ich die Verkäufer in Marrakesch als sehr aufdränglich, teilweise sogar aggressiv. Auch fand ich die Medina, also die traditionelle Altstadt, im Vergleich zu anderen, nicht übermäßig schön. Vielleicht ist das Rostrot, in welchem die Gebäude gehalten sind, einfach nicht meine Farbe, vielleicht war während des Aufenthalts dort auch einfach nicht meine Woche. Bisher ist und bleibt es jedoch so, dass Marrakesch auf meine Liste „überbewertete Reiseziele“ kommt.

Marokko medina

Der zentrale Platz der Medina – viele Verkäufer, Gaukler, Touristennepp…

Medina

Hübsche Gässchen hat die Altstadt jedoch definitiv

Überbewertete Reiseziele – Krabi

Die Provinz Krabi in Thailand ist bei Touristen sehr beliebt – zu beliebt, würde ich sagen. Dort befindet sich, auf Phi  Phi Island unter anderem auch “The Beach”, der durch den berühmten Film mit Leopnardo Di Caprio bekannt wurde. Als ich vor einigen Jahren dort war, habe ich mit diesem Strand den überfülltsten Ort kennengelernt, den ich jemals gesehen hatte. Man konnte kaum einen Fuss vor den anderen setzen. Mittlerweile wurde “The Beach” sogar vorrübergehend gesperrt, damit die Touristenhorden ihn nicht komplett zerstören. Doch auch sonst hatte Krabi mich nicht sehr überzeugt. Der Ort Krabi ist eine Aneinanderreihung von Hotels und Läden, die den typischen Tourinepp verkaufen. Der Strand und das Meer sind recht schön, doch da ich nicht die große Strandgängerin bin, hat auch dieser Fakt mir nicht darüber hinweg geholfen, dass diese Gegend mich einfach in keiner Art und Weise inspiriert hat. Für mich gehört Krabi auch auf die Liste “Überbewertete Reiseziele”.

Überbewertete Reiseziele – Spanien

Spätestens jetzt werden meine Leser wahrscheinlich vor Ärger ausrasten. Spanien – das Land wird geliebt, die Sprache verehrt und zahlreich von Deutschen gelernt. Doch für mich, die ich mittlerweile mehr als zehnmal in Spanien war, erschließt sich diese Faszination nicht so richtig. Klar, es gibt Orte, die mir durchaus gefallen, wie beispielsweise Valencia oder Teneriffa. Spanien ist groß und vielfältig und ich habe absolut nichts gegen das Land oder Reisen dorthin. Mir geht aber auch nicht das Herz auf, wenn ich spanischen Boden betrete, wie es zum Beispiel bei Italien oder Portugal der Fall ist. Auch mag ich den Klang der Sprache nicht übermäßig, während andere ihn als schön oder sogar sexy beschreiben. Doch auch im Bezug auf Spanien lasse ich mich natürlich gerne eines Besseren belehren, weswegen das Land von mir im Herbst eine neue Chance bekommt. Zusammen mit meiner Bloggerfreundin Anja von Travel On Toast werde ich mit dem Zug durch Marokko und Andalusien reisen, eine Region, die ich bisher nur wenig kenne. Vielleicht wird dann ja endlich meine Spanien-Liebe ins Leben gerufen.

Spanien überbewertete Reiseziele

Auf dem Teide auf Teneriffa

 

4 Kommentare

  1. Uiui, da hast ja mal eine echt polarisierende Liste zusammengestellt ;-).

    Ich kann dir bei den meisten Orten aber nicht zustimmen. Maximal könnte ich deine Zusammenfassung von Marrakesch unterschreiben. Nicht die schönste Medina in Marokko (Fez ist zum Beispiel besser) und viel zu touristisch für meine Begriffe 😀

  2. Liebe Katharina,
    ich finde deine Liste sehr spannend.
    Bei Wien war es Liebe auf den zweiten Blick, was wohl mit der doch überraschenden Anzahl an Rock- und Heavy Metal-Kneipen zusammenhing, die mein Herz aufgehen ließen. Den Prater hatte ich schnell verlassen. Und Spanien ist mir aus irgendeinem Grund deutlich näher als Italien; Italien konnte mich trotz mehrerer Reisen noch nicht emotional packen. Wir passen einfach nicht richtig zusammen, weshalb Italien in meiner Liste der überbewerteten Ziele ganz oben stehen würde. Bei Marrakesch sehe ich es ähnlich wie du; Fès oder Essaouira ziehe ich vor.
    Viele Grüße aus dem – für die meisten überraschend schönen – Bremen
    Ingrid

  3. wenn dir wien zu langweilig ist, dann solltest du beim nächsten besuch sowohl prater als auch den ersten bezirk meiden und stattdessen zb in den 16. bezirk gehen (richtung yppenplatz), den vierten und fünften bezirk weit weg vom naschmarkt erkunden und ein wenig durch den zweiten bezirk laufen. dort ist alles noch ein wenig realer und trotzdem noch echt-wien.

    das sage ich, weil ich den eindruck habe, dass du hauptsächlich die touri-hotspots abgeklappert hast und die sind natürlich etwas austauschbar…

  4. Spannende Liste, ich kann dir eigentlich in keinem der Punkte zustimmen! 🙂
    Das Du das Oktoberfest nicht magst, geschenkt. Ich liebe es! Ansonsten scheinst du nur auf einem Kurztrip mit ungünstiger Route da gewesen zu sein? Was sagst du zum Viktualienmarkt? Marienplatz? Alter Peter? Schloß Nympenburg? Stachus & Odeonspark? Die Pinakotheken? Oder die absolut einzigartige Eisbachwelle?

    Wenn ich deine Definitionen von Hamburg und Köln lese…eigentlich ist München eine Mischung aus beidem!

    Frankfurt hingegen…Stau…Banker & Unternehmensberater…Obdachlose…hässliche Bürotürme….keinerlei Geschichte! Grausam!

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.