Reisejahr 2016 – und was steht alles so an?

Wir haben gerade Mitte März. Das bedeutet, dass noch nicht mal ein Drittel des Jahres vorbei ist und somit noch super viel 2016-Zeit vor uns liegt. Viel Zeit, um die Dinge zu tun, die uns am Herzen liegen. Auch mir ist ganz verschiedenes wichtig, aber wie ich ja wisst, befindet sich das Thema Reisen dabei ziemlich weit oben. Und auch im Reisejahr 2016 stehen noch so einige Trips auf dem Programm – in die Nähe sowie in die Ferne. Einiges ist schon fest geplant, anderes noch offener.

Während ich diese Zeilen tippe, bin ich gerade in Zeeland in den Niederlanden, also auf einer Reise. Doch das ist natürlich kein Grund auch die anderen Reisepläne schon wieder weiterzuspinnen – schließlich ist das auch Teil meiner Arbeit. Also, lest was reisetechnisch dieses Jahr noch alles so ansteht…

Strand Zeeland

In den Dünen Zeeland – ein guter Start ins Reisejahr 2016

HäuserInDenDünen - Kopie

Das Reisejahr 2016 in Monaten

April/Mai: Für diese Frühlingsmonate sind noch mehrere Kurztrips angesagt. Im April geht es für einige Tage mit meinem Vater zusammen in die Eifel, in den Lindner Ferienpark Nürburgring. Der Mai bietet einen Wochenendausflug nach Münster im Rahmen meines Heimat-Projektes, zusammen mit Anika von Nikes Herz Tanzt. Und ich reise abermals in meine geliebten Niederlande, um meine Ex-Heimat Rotterdam sowie das pittoreske Utrecht zu besuchen. Außerdem werde ich Frankfurt für ein verlängertes Wochenende einen Besuch abstatten.

Juni: Den Juni habe ich so geplant, dass ich keine Termine habe, die mich an Deutschland  binden. In dieser Zeit werde ich nicht unterrichten und bin somit komplett frei und flexibel zum Reisen. Hier sind die Pläne noch etwas vage, sicher bin ich mir aber schon, dass es gen Süden, Richtung Sonne und Wärme gehen soll. Ich wil aber auf keinen Fall zu viel rumreisen, sondern mindestens 2-3 Wochen an einem Ort verbringen, am liebsten in einem Co Working Space, alternativ in einem Airbnb-Appartement. Und zusätzlich vielleicht dann noch ein paar Nächte in einem coolen Hotel schlafen. In der engeren Auswahl stehen aktuell Spanien, Portugal und die Türkei. Tipps anyone?

PanoramaMitBaum

In meinem Reisejahr 2016 würde ich sehr gerne noch nach Portugal reisen

Ibiza Meer

…und Spanien steht auch hoch im Kurs

Juli/August: Den Sommer über werde ich in Köln arbeiten und somit keine längere Reise machen. Wochenendtrips sind aber natürlich immer drin. Ich könnte mir sehr gut vorstellen, nochmal ein paar Tage an die deutsche See zu fahren oder einfach noch einen weiteren Städtetrip zu machen. Schauen wir mal.

Ab September: Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit geht es für mich Ende September wieder nach Malaysia, um dort in der Nähe von Kuala Lumpur, wie im letzten Jahr, Deutsch zu unterrichten. Und dann werde ich auch definitiv davor oder danach noch ein bis zwei weitere Länder in Südostasien besuchen. Wenn man schon so weit geflogen ist, dann sollte man das doch nutzen, um sich noch in weiteren Ecken umzuschauen, nicht wahr? Was jedoch nicht wieder machen werde, ist so eine hektische Tour, wie ich sie letztes Mal in SOA absolviert habe: immer nur etwa eine Woche innerhalb eines Landes, zwischendurch noch das Hotel wechseln und dann wieder ins Flugzeug. Das war einfach too much und auf diese Art und Weise kann man eigentlich ein Land auch gar nicht wirklich kennenlernen.

Petrona Towers

Die Petrona Twin Towers – das Wahrzeit von Malaysias Hauptstadt Kulala Lumpur

Malaysia Belum - Boot

Oder der Belum Rainforest ganz im Norden von Malaysia

Das Reisejahr 2016 bei euch

So oder so, es bleibt spannend und ich freue mich schon darauf, was das Reisejahr 2016 noch so für mich bereit hält. Wie sieht das denn bei euch aus? Habt ihr auch schon Reisepläne gemacht oder lasst ihr lieber alles auf euch zukommen? Zieht es euch eher in Städte oder ruhige Gegenden? Ich will alles wissen, also her mit euren Geschichten.

 

 

9 Kommentare

  1. Ich plane auch grade 🙂 komm doch im Juni auf jeden Fall nach Lissabon, da schlägt am 9. die komplette NomadCruiseCrew auf! Ich überlege, von da aus dann noch nach Porto weiterzuschauen, das wurde mir sehr ans Herz gelegt. Oder ein Roadtrip rüber nach Andalusien…I haven´t been everywhere, but it´s on my list 😉

    • Aaaahhh, stimmt, das hatte ich gehört, dass die Nomad Cruise in Lissabon ankommt, aber wieder vergessen. Da Portugal ja eh ganz oben auf meiner List steht, ist das ein Argument mehr. Cool, dann sehen wir uns da höchstwahrscheinlich…Yeah!

  2. Wooow, toll, so viele tolle Pläne! Bei der Auswahl Spanien, Portugal, Türkei würde meine Wahl ja auf Portugal fallen, Ich war vor mittlerweile 6 Jahren einmal in Lissabon und habe es leider seitdem nie wieder dorthin geschafft, dabei glaube ich, dass Portugal wirklich viel Traumhaftes zu bieten hat und von den Menschen her wahnsinnig spannend ist. Zudem können sie die Einnahmen gut gebrauchen.
    Bei mir stehen bis Juni auch viele Kurztrips an, so viele, dass ich jetzt schon weiß, dass ich nichtmal die Hälfte verbloggt bekomme, wie immer. 😉
    Im Juni plane ich etwas Größeres, weiß aber noch nicht genau, ob ich mir das finanziell leisten soll. Im August steht der Familienurlaub an, den wir wohl in Deutschland verbringen werden und im September geht es einen Monat nach Kanada, juchu!
    Ergo: Ich wünsche uns beiden ein grandioses Reisejahr.
    Liebe Grüße
    /inka

    • Portugal ist mir auch total ans Herz gewachsen. Ich war zweimal in Lissabon und einmal in Porto und habe mich in beide Städte verliebt. An der Algarve war ich auch mal, jedoch im Februar und da war es dort sehr ausgestorben. Ach toll, Kanada ist auch schön. Weißt du schon, wohin genau?

  3. Das hört sich spannend bei dir an 🙂

    Für mich geht es im April auf die Färöer Inseln und im Mai nach Wales. Norwegen, Australien und Nordamerika stehen dieses Jahr auch noch an. Der Rest wird spontan festgemacht. Ganz weit oben auf der Wunschliste: Island und Italien. Ich bin gespannt, was uns das Jahr so bringt 🙂

    • Maria…das hört sich alles mega spektkulär an. Dagegen klingen meine Reisen ja schon fast läppisch ;-). Ganz unbedingt will ich auch mal auf die Faröer Inseln. und nach Spitzbergen. Zwar weiß ich, dass das ganz wonanders liegt, aber in meiner naiven Vorstellung sieht es dort fast genauso aus 😉

  4. Oh wie schön, wenn man schon Anfang des Jahres weiß dass noch so viele tolle Reisen kommen werden und die Sehnsucht nach der Ferne befriedigt wird.
    Auf Malaysia bin ich ja ganz besonders neidisch 😉 Alles was weiter Weg liegt, lässt mein Herz gerade höher schlagen…
    Ich habe mich dieses Jahr erneut für Spanien, Mallorca, entschieden und kann dieses Ziel nur wärmstens ans Herz legen! Eine Insel, an die du ganz sicher auch von dir einen kleinen Teil verlieren würdest, wenn du dich mit jeder Faser deines Körpers darauf einlässt 😀
    Da ich aber auch noch nie in Portugal war und dort schon immer mal hin wollte, kann ichgut verstehen, wenn es dich diesen Sommer dort hin ziehen sollte.
    Berichte uns auf jeden Fall, wofür du dich entschieden hast 🙂

    • Ich war auch schonmal auf Mallorca, aber das ist ewig her, und damals als Jugendliche habe ich dort leider nur einen Partyurlaub verbracht ;-). Will ich also unbedingt nochmal hin. Aber in diesem Sommer wird es wohl tatsächlich Portugal – ein wunderschönes Land!

  5. Hey Katharina,
    wow, da hast du ja schon ziemlich vor. Langweilig wird`s bei dir so schnell wohl nicht 🙂
    Ich war dieses Jahr auch schon viel unterwegs in Australien, Hawaii, Sardinien und Spanien. Im Juli geht`s das erste Mal nach Paris und im August noch nach Mallorca. Der Rest wird spontan gemacht, ich denke mal es geht nach SOA gegen Ende des Jahres 🙂
    Wünsche dir viel Spaß bei deinen Reisen!

    Lg,
    Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.