Tipps Karlsruhe

Karlsruhe in Baden-Württemberg ist eine wirklich schöne Stadt. Ich selbst war zweimal dort, einmal sogar, weil ich mich damals auf eine Stelle dort beworben hatte. Auf mich hat die Stadt entspannt und irgendwie ordentlich gewirkt, jedoch ohne dabei langweilig zu sein. Umso mehr habe ich mich gefreut, als Janet mir anbot für So nah und so fern einen Gastartikel über Karlsruhe zu schreiben, in welchem sie ihre Lieblingstipps für einen Citytrip dorthin herausgekramt hat.

In dem kleinen Dorf, in dem ich aufgewachsen bin, gab es nicht wirklich viel zu erleben. Das einzige Highlight war der Eismann, der einmal am Tag durch den Ort fuhr. Deshalb verbrachte ich einen Großteil meiner Jugend in der 30 km entfernten Fächerstadt Karlsruhe, die mir sehr ans Herz wuchs. Was man dort Schönes machen kann, stelle ich euch in diesem Artikel vor.

schloss

Das Schloss in Karlsruhe

Tipps Karlsruhe – Der Schlossgarten

Das Schloss ist die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit in Karlsruhe. Noch schöner als das Schloss selbst sind allerdings die Grünflächen, die rund herum angelegt sind. Hier trifft man sich bei schönem Wetter gemütlich zum Sonnen, Picknicken, Grillen oder Federball spielen. Man kann es sich entweder direkt vor dem Schloss gemütlich machen oder man geht in den großen Park, der sich hinter dem Gebäude befindet. Dieser eignet sich auch prima für einen schönen Spaziergang. Wem das noch nicht genug ist, der kann in die Schlossgartenbahn einsteigen, eine kleine Eisenbahn mit offenen Waggons, die im Park ihre Runden zieht.

Adresse: Schloßbezirk 10,76131 Karlsruhe

Tipps Karlsruhe – außergewöhnlichste Bar: P10

Das P10 ist eine Strandbar mitten in der Stadt, weit entfernt von irgendeinem Gewässer. Denn es befindet sich auf dem Dach eines Parkhauses im 10. Stock, daher auch der Name. Unten im Parkhaus steigt man in den Aufzug, drückt auf den obersten Knopf und wenn sich oben die Türen öffnen, traut man seinen Augen kaum. Vor einem erscheint eine wunderschöne Strandlandschaft mit Sand, Palmen und Strandkörben. Hier kann man bei schönem Wetter einen Cocktail oder Kaffee trinken und dabei einfach nur die Sonne genießen.

Adresse: Zähringerstraße 69,76133 Karlsruhe

p10

Die Bar P10 – einer der Tipps Karlsruhe

Tipps Karlsruhe – bestes Restaurant: Mille Stelle

Das Mille Stelle ist ein italienisches Restaurant, versteckt in einer Seitenstraße nahe des Europaplatzes. Wer in Karlsruhe gut essen gehen möchte, der sollte auf jeden Fall hier vorbeischauen. Die Pizzen sind riesig, selbst die kleinste Größe ragt weit über den Tellerrand hinaus. Sie werden im Steinofen schön knusprig gebacken und sind einfach nur lecker. Übrigens kann man bei der Zubereitung zuschauen, denn der große Ofen steht direkt im Gastraum. Aber auch die Pasta kann ich wärmstens empfehlen. Alles ist super lecker, die Atmosphäre angenehm und der Service klasse.

Adresse: Akademiestraße 38-40,76133 Karlsruhe

Tipps Karlsruhe – schönste Aussicht: Turmberg

Der Turmberg liegt etwas außerhalb im Karlsruher Stadtteil Durlach, aber den Weg dorthin sollte man auf jeden Fall auf sich nehmen. Mit dem Auto kann man bequem bis ganz nach oben fahren, dort befinden sich kostenlose Parkplätze. Wer kein Auto zur Verfügung hat, kann den Gipfel auch zu Fuß über eine Treppe erklimmen oder mit der Turmbergbahn fahren, eine alte Standseilbahn aus dem 19. Jahrhundert. Oben angekommen, bietet der 256 Meter hohe Berg eine grandiose Aussicht über ganz Karlsruhe und die umliegende Region. Wer noch höher hinaus will, kann über eine Wendeltreppe auf einen Turm aus dem 13. Jahrhundert steigen. Bei schönem Wetter kann man von hier aus mehr als 30 km weit sehen. Für mich das schönste Ausflugsziel überhaupt in Karlsruhe.

Adresse: Reichardtstraße 22,76227 Karlsruhe

turmbergbahn

Die Tumbergbahn

Tipps Karlsruhe – bester Ort zum Shoppen: Ettlinger Tor (ECE Center)

Wer eine schöne Shoppingtour durch Karlsruhe plant, der kommt am Ettlinger Tor nicht vorbei. Mit über 130 Läden verteilt auf 37.000 m² und 3 Etagen ist es das größte Einkaufszentrum in Karlsruhe. Hier findet man wirklich alles, was das Herz begehrt, aber hauptsächlich natürlich Kleidung von allen, in Deutschland bekannten, Marken. Wenn man dann mal eine kleine Shoppingpause braucht, findet man auch vor Ort auch eine ausreichende Auswahl an Restaurants und Cafés. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert, gerade wenn das Wetter mal nicht so mitspielt, wie man möchte.

Adresse: Karl-Friedrich-Straße 26,76133 Karlsruhe

ettlinger tor

Das ECE Center gehört auch zu den Tipps Karlsruhe

Tipps Karlsruhe – coolstes Café: Emaille

In der Kaiserstraße findet man, versteckt in einem Hinterhof, das Café Emaille. Der Innenbereich ist im schicken Retrodesign gehalten und außen findet man einen urigen Biergarten – absolut klasse im Sommer. Hier kann man richtig entspannt einen Kaffee oder ein kühles Bier genießen. Aber auch das Essen kann sich sehen lassen, denn hier gibt es große Portionen typisch deutscher Gerichte zum kleinen Preis. Für nur 4,50 € kann man jede Woche aus verschiedenen „Hammergerichten“ wählen. Was ich außerdem noch empfehlen kann, ist der Quizabend, der hier jeden Montag stattfindet. Man schließt sich zu Teams zusammen und beantwortet lustige Quizfragen. Das Gewinnerteam bekommt am Ende einen Emaille Gutschein geschenkt. Lohnt sich also.

Adresse: Kaiserstraße 142,76133 Karlsruhe

emaille 1

Ich hoffe, meine Tipps für einen Aufenthalt in Karlsruhe haben euch Lust gemacht, auch mal vorbeizuschauen. Wenn ihr weitere Tipps braucht, könnt ihr euch gerne jederzeit an mich wenden. Ihr findet mich über die folgenden Social Media Kanäle:

Den Blog janet free, Facebook, Instagram und Twitter

profil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.