Wohnungsdekoration für Reisefans

Wer Reisen liebt, der sollte diese auch zu Hause um sich haben – zumindest im metaphorischen Sinne. Diverse Ideen, um mir das Reise-Feeling in meine Wohnung zu holen, habe ich bereits umgesetzt bei meiner Wohnungsdekoration und euch darüber berichtet. So habe ich beispielsweise Kachelfolien im Arabischen und Spanischen Look angebracht und eines meiner liebsten Fotos (aus Lissabon) auf Galerieprint drucken lassen.

Doch eigentlich bin ich kontinuierlich nebenbei damit beschäftigt, noch ein wenig mehr Urlaubsflair in meine Vier Wände zu bekommen. Und das funktioniert teilweise schon mit sehr einfachen Kleinigkeiten.

18297229_10155269799749732_1857904262_o

Kleine Deko-Stücke erinnern mich an meine Reisen

Im Folgenden findet ihr einige Beispiele:

Wohnungsdekoration – Bilder

Ich habe mittlerweile zahlreiche Bilder in meiner Wohnung, die mich irgendwie an ferne Länder und/oder Reisen erinnern. So steht beispielsweise Frida Kahlo (Mexiko) auf meiner Heizung und beglückt mich mit ihren fröhlichen bunten Farben. Eine Karte von New York hängt in meinem Flur und bald plane ich einige meiner eigenen Fotos auszudrucken und gerahmt in meinem Wohn- oder Schlafzimmer zu platzieren. Falls ihr ähnliches vorhabt, preiswerte schöne Bilderahmen findet ihr bei Hellweg. Besonders gut gefällt mir ja, unter anderem wegen des ungewöhnlichen Formats, das Modell Malmö.

Frida

Frida versprüht Lateinamerikanisches Flair

Bild Prenzlauer Berg

Mein Berliner Lieblingsstadtteil Prenzlauer Berg als Wohnungsdeko

Wohnungsdekoration – Kochbücher

Um ehrlich zu sein: ich koche gar nicht so gerne und nach Kochbuch so gut wie nie. Anleitungen mag ich irgendwie einfach nicht, weder bei technischen Geräten, noch für Essen. Ich bin da mehr der „Trail and Error“-Typ. Trotzdem liebe ich schöne Kochbücher, haben sie doch oft so einetolle Bebilderung und erzählen Geschichten. Je nach Art des Kochbuchs geht es in diesen Geschichten auch um die Welt, die Ferne, andere Länder. Somit dienen sie, ansehnlich drappiert, auch als Wohnungsdekoration. Wenn man dann auch noch das eine oder andere Gericht daraus kocht – umso besser.

Wie wäre es beispielsweise mit einem der folgenden tollen Kochbücher  als Wohnungsdekoration und Kochinspiration?

Thailändisch:

 

Otientalisch:

 

Wohnungsdekoration – Tropische Früchte

Seid ihr auch solche Liebhaber von frischen tropischen Früchten wie ich? Papayas, Mangos, Maracujas und co lassen mein Herz höher schlagen – nicht nur der köstliche Geschmack, auch schon der Anblick. Eine schöne Schale, gefüllt mit diesen oder anderen tropischen Früchten, auf dem Küchentisch, ist also ein wahrer Augenschmaus, der einen sofort gedanklich in die Tropen versetzt. Gut, einen kleinen Nachteil hat diese Art der Dekoration: sie ist endlich, denn die schönen schmackhaften Früchte werden ja irgendwann in eurem Magen landen. Aber hey, einfach schnell nochmal zum Obsthändler und schon ist das Problem gelöst.

Wohnungsdekoration – Wörter und Sprüche

Ich kann mich schon immer für Wörter und schöne Kombinationen dieser begeistern. Deswegen bin ich auch ein richtiger Zitate-Mensch – sie können unheimlich viel in mir auslösen. Gerade zum Thema „Reisen“ gibt es so viele schöne Sprüche, auf Deutsch, aber auch in anderen Sprachen. Unter anderem habe ich beispielsweise in meinem Badezimmer zwei gerahmte Karten stehen aus Schweden mit den Worten „Resefeber“ und „The world is waiting“.

18260846_10155269799754732_1238513467_o

„Hauptsache weit weit weg!“

Und ganz besonders liebe ich diese eine Ecke in meinem Wohnzimmer, in welcher 2 meiner liebsten „Wort-Bilder“ stehen: „The cure for anything is salt water – sweat, tears and the sea“ sowie „Lass uns verreisen. Wohin? Egal, hauptsache weit weit weg.“

Reisespruch2

Gibt es eine schönere Wohnungsdekoration als diese Sprüche?

 

Es müssen aber nicht per se Bilder sein, auf denen sich die Worte befinden. So habe ich auch kleine Glasflaschen in Flaschenpost-Optik, auf denen steht „Lots of travel for everyone“.

Travel Flasche

Wohnungsdekoration – Souvenirs

Jeder kennt sie, die klassischen Souvenir-Läden, die es in fast jeder Stadt in den „Touri-Ecken“ gibt. Hier wird allerhand Nippes verkauft, oft zu überteuerten Preisen. Braucht man eigentlich gar nicht erst reinzugehen, mag man meinen. Aber manchmal werde ich überrascht und entdecke doch etwas nettes, so wie zum Beispiel die kleinen Bilder mit portugiesischen Motiven in Kacheloptik, die auch noch ziemlich erschwinglich waren. Ich habe übrigens die Erfahrung gemacht, dass die Preise immer günstiger werden, je mehr man sich vom angesagtesten Touristenspot weg bewegt. Manchmal reicht es schon in eine Seitenstraße zu gehen, um dort die gleichen Waren zu finden, jedoch fast zum halben Preis. Man muss einfach nur wachsam sein und die Augen aufhalten, dann finden sich auch wirklich schöne bezahlbare Souvenirs.

Fotos grüne Wand horizontal

Ein kleines Stück Portugal an meiner Wand

Kühlschrank Deko

Auch meinen Kühlschrank zieren zahlreiche Reiseerinnerungen

 

4 Kommentare

  1. Bei dir sieht es ja richtig schön farbenfroh aus in der Wohnung! 😊 Mir gefallen deine Beiträge zu Themen wie diesen immer sehr, da man sich neue Anregungen holen kann! Dank dir habe ich letztes Jahr die perfekte Wandfarbe „Ruhe des Nordens“ für mein Wohnzimmer gefunden. Ein schöner Blauton, der mich immer an das Meer erinnert und ein schönes Bild mit dem davorstehenden hellen Sofa ergibt.
    Von meinen Reisen habe ich bisher lediglich ein paar Magnete und Karten, die meinen Urlaub schmücken und aber auch – und das mag ich besonders – ein paar Fotos von Reisen, die ich auf Leinwände drucken lassen hab. Fotos sind für mich immer noch die schönste Erinnerung an Reisen/Momente.
    Danke für die vielen schönen Ideen, da lässt sich doch bestimmt noch was von umsetzen, in meinem kleinen Reich. 😊
    Liebe Grüße

    • Jep. es ist ziemlich bunt in meiner Wohnung. Manchmal denke ich zu bunt. ist doch der weiß-minimalistische Stil gerade total modern. Aber das bin ich einfach nicht, in minimalistischer Umgebung fühl ich mich gar nicht wohl. Stimmt, Fotos auf Leinwände (oder auch Glas) drucken zu lassen ist auch eine super idee 🙂

  2. Julia Stelzer

    Bei diesen vielen schönen Dekorationsartikeln braucht man ja eigentlich nicht mehr zu verreisen und könnte zuhause bleiben.

  3. Danke Julia, das ist aber ein liebes Kompliment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.