Schöner schlafen in…Istanbul – Mövenpick Hotel Istanbul

Istanbul ist und bleibt eine der Weltstädte, die mich von all meinen Reisezielen am meisten berührt hat bei meinen zwei Besuchen dort. Wenn ich an die türkische Metropole denke, so wird es direkt lebendig in meinem Kopf. Die Geräusche, Bilder und Gerüche kommen zurück: teils laut, chaotisch und aufdringlich, teils sanft und umarmend. Istanbul hat richtig viel Seele, soviel ist definitiv klar.

Istanbul Bosporus Aussicht

Istanbul – Blick von Asien nach Europa

Letztes Jahr wurde ich von den Mövenpick Hotels dort eingeladen und habe zunächst ein paar Tage am Goldenen Horn im Mövenpick Hotel Istanbul Golden Horn verbracht, wo es fantastisch war. Und nicht minder gut gefallen hat es mir im Stadtteil Levent, im Mövenpick Hotel Istanbul, einem luxuriösen, aber keinesfalls überkandidelten und bezahlbaren 5-Sterne-Hotel. Zwar ist es als Business-Hotel klassifiziert, eignet sich aber auch bestens für einen Sightseeing- oder Entspannungs-Aufenthalt. Erstes, da es unweit der touristisch interessanten Gegend Taksim liegt. Den Taksim-Platz erreicht man problemlos mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit dem Taxi (welches sehr gut bezahlbar ist in Istanbul). Letzteres, weil es die perfekten Annehmlichkeiten bietet, um ein paar Tage mal einfach nur abzuschalten.

Mövenpick Istanbul view

Blick über Sisli

Mövenpick Istanbul außen

Mövenpick Hotel Istanbul – die Hotelausstattung

Wie eigentlich alle Mövenpick-Hotels, die ich bisher kennenlernen durfte, ist auch dieses sehr komfortabel ausgestattet. Aber nicht nur das – es ist sogar richtig luxuriös. Alles ist sehr weitläufig, die knapp 250 Zimmer sind wieder in einem zeitlosen, schlicht-edlen Design gehalten, es gibt ein tolles Restaurant und einen wahnsinnigen Wellness-Bereich. Aber dazu später noch mehr.

Als ich mein Zimmer aufschließe und zum ersten Mal betrete, bin ich mehr als zufrieden, denn alles ist vorhanden, was mein Herz begehrt: ein riesiges Bett mit Komfort-Matratze, ein großes Bad mit Badewanne und Kaffee kochen kann ich hier auch. Besonders an diesem Hotel ist auch die Aussicht – Instanbul liegt unter mir und wirkt fast klein und überschaubar, was man sonst eigentlich von dieser Mega-Metropole wirklich nicht behaupten kann. Doch die Perspektiven verschieben sich hier.

 Zimmer Mövenpick Istanbul

Mövenpick Hotel Istanbul – für den Leib

Türkisches Essen gehört absolut zu meinen Favorites. Schon im Mövenpick Istanbul Golden Horn habe ich geschlemmt wie “Gott in der Türkei” (so lautet doch die Redewendung, oder?) und auch hier geht es mir nicht anders.

Im Restaurant “AzzuR” gibt es moderne abwechslungsreiche Küche, die auch für mich als Vegetarierin genug Möglichkeiten bietet. Manchmal blicke ich ja in die Karte eines Restaurants und finde absolut nichts, was ich essen kann. Hier sieht das zum Glück ganz anders aus. Zudem schmeckt alles frisch und köstlich. Das Frühstück wird ebenfalls im gleichen Restaurant serviert. Es gibt ein riesiges Buffet, welches sicherlich niemanden so schnell enttäuschen wird, da für alle Geschmäcker etwas dabei ist.

Mövenpick Istanbul Erdbeeren

Mövenpick-Eis mit frischen Erdbeeren

Mövenpick Istanbul Frühstückshonig

Frühstücks-Honig direkt aus der Wabe

Mövenpick Hotel Istanbul – …und die Seele

Der Wellness- und Fittness-Bereich im Mövenpick Hotel Istanbul ist wirklich besonders. In dem entspannenden Ambiente kann man sofort runterfahren und abschalten. Der Pool ist groß, so dass man nicht nur planschen, sondern Bahnen schwimmen kann, was mir immer sehr wichtig ist. Nachdem ich also eine halbe Stunde mein “Sport-Schwimmen” absolviert habe, lege ich mich erstmal für eine Weise in den riesigen Jacuzzi und lasse meine Gedanken schweifen.

Was mir ebenfalls sehr gelegen kommt, ist dass hier in der Türkei die Saunen für Frauen und Männer getrennt sind. Also besuche ich abschließend auch noch die Sauna, um dann wohlich müde in meinem Zimmer in die Kissen zu sinken. Massagen könnt ihr hier übrigens auch buchen und zwischen den verschiedensten Massage-Typen wählen, wie  der Aromarelax-, einer Sport-, einer Shiatsu-Thai-Massage, einer vierhändigen Massage oder einer Massage mit heißer Schokolade und Gold.

Mövnpick Istanbul Whirlpool

In diesem Jacuzzi sollte sich wirklich jeder entspannen können

Mövenpick Istanbul Pool

Mövenpick Hotel Istanbul – bezahlbarer Luxus

Luxuriöse Hotels haben ja zumeist einen großen Nachteil – sie sind teuer. Nicht so das Mövenpick Hotel Istanbul. Würdet ihr beispielsweise im Mai dorthin reisen, so bekommt ihr die Übernachtung schon ab 80 Euro. Für den November sind aktuell sogar schon Zimmer ab 59 Euro zu bekommen.

Also, Lust bekommen, die Weltmetropole zu besuchen und dabei richtig komfortabel zu wohnen? Wie bei allen anderen von mir vorgestellten Reisezielen auch: ihr könnt mich jederzeit bei Fragen zur Stadt oder zum Hotel kontaktieren und ich werde euch gerne von meinen Erfahrungen berichten.

Und nun dürft ihr noch ein paar Istanbul-Bilder genießen!

Mövenpick Hotel Istanbul – Bildergalerie

Mövenpick Istanbul Terrasse

Alles ist eine Frage der Perspektive – von oben wirkt Istanbul ganz anders

Istanbul Blütenpracht

Vor den Türen des Hotels blühen die Bäume un Sträucher

Mövenpick Istanbul Lobby2

Weitläufige Lobby…

Mövnpick Istanbul ich Lobby

…in der man bequem sitzen und Zeit verbringen kann

Mövenpick Istanbul Restaurant

Vor dem Restaurant Azzur

Mövenpick Istanbul Brot

Türkisches Brot – extrem lecker

Essen Mövenpick Istanbul

Auch vegetarische Gerichte gibt es genügend in der Karte

Türkische Musik Mövenpick Istanbul

Türkische Live-Musik zum Essen

Mövenpick Istanbul Trockenfrüchte

Trockenfrüchte sind eine wahre türkische Spezialität

Badezimmer Mövenpick Istanbul

Großes luxuriöses Badezimmer

Mövenpick Istanbul Bad-Selfie2

Auch hier mache ich wieder mein Badezimmerspiegel-Selfie…

Mövenpick Istanbul Begrüßungssnack

Zur Begrüßung gibt es frisches Obst

Mövenpick Istanbul Deko

Wandschmuck

Mövenpick Eis

Schweizer Mövenpick Eis in Istanbul

Itanbul Brücke durch Gitter

Danke an die Mövenpick Hotels und Primo PR  für die freundliche Unterstützung dieser Reise. Es war wie immer traumhaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.