Niederlande Urlaub – wo es am schönsten ist

“Oh, wie schön sind die Niederlande.” – das ist ein Gedankengang, den ich regelmäßig immer wieder habe. Nicht nur, weil ich Niederländisch studiert und gut drei Jahre in unserem kleinen Nachbarland gelebt habe, nein, mich verbindet schon lange eine Liebe mit den Niederlanden. Zwar ist das Land klein und überschaubar, die Landschaft ist flach, doch genau das mag ich: diese Niedlichkeit, und dass ich schnell von einen Ort an den anderen komme. Doch wer einen Niederlande Urlaub plant, wird schnell merken, dass das Land sooo klein dann doch nicht ist, gibt es doch schließlich eine Vielzahl wunderschöner Städte und Regionen, die besuchenswert sind. Meine liebsten stelle ich euch hier vor.

Malerische Grossstädte

Von Großstädten in den Niederlanden zu sprechen ist fast ein Wagnis, denn selbst die größte Stadt des Landes, Amsterdam, hat nur etwas 800.000 Einwohner. Dafür aber sind einige der niederländischen Großstädte auch so malerisch, wie kaum anderswo auf Erden.

Ich bin definitiv ein Amsterdam-Fan, denn diese Stadt versetzt mich jedes Mal in ein ganz besonderes Gefühl, vermittelt sie doch gleichzeitig Gemütlichkeit und Wärme sowie ein kosmopolitisches Flair. Wichtig ist bei einem Amsterdam-Besuch, dass man sich auf keinen Fall auf den extrem touristischen Bezirk in Bahnhofsnähe mit Rotlichtviertel und Coffee-Shops beschränken darf, denn dann wirkt die Stadt einfach nur überfüllt und “shady”. Geht man jedoch weiter hinaus, so wird man wunderschöne Grachten finden, kleine Gässchen – Idylle pur. Meine Tipps für Amsterdam habe ich bereits einmal in diesem Artikel aufgeschrieben: Tipps Holland und Belgien per Schiff .

amsterdam niederlande

Die viertgrößte Stadt der Niederlande, Utrecht, lässt auch immer wieder mein Herz höher schlagen. Utrecht ist kleiner und überschaubarer als Amsterdam, hat aber ebenfalls Grachten in der Innenstadt, schöne alte und gut in Stand gehaltene Häuser und zudem noch einen studentischen Flair. Über Utrecht habe ich in der Vergangenheit schon einen ziemlich ausführlichen Artikel geschrieben, in dem ihr Tipps für Sightseeing, Gastro und Hotels findet: Utrecht Sehenswürdigkeiten .

niederlande urlaub utrecht
Malerische Häuser in Utrecht

Kleinere wunderschöne Städte

Wer kein Liebhaber von Großstädten ist, sollte vielleicht als Reiseziel eine der kleineren niederländischen Städte auswählen. Diese sind natürlich zahlreich und auch ich selbst habe lange nicht alle besucht, aber ein paar meiner Lieblinge möchte ich hier kurz vorstellen.

Richtig verliebt habe ich mich zum Beispiel in das Städtchen Hoorn in Noord-Holland. Die Stadt ist von Wasser umgeben, da sie auf einer Landzunge auf dem Maarkermeer liegt. Hoorn ist eine historische Stadt, die auf das 12. Jahrhundert datiert wird und dementsprechend sehen auch die Gebäude aus. Wenn ich durch die Stadt laufe habe ich immer ein bisschen das Gefühl durch ein stadtgewordenes Museum zu schreiten, nur viel lebendiger natürlich.

In Edam war ich nur einen Tag, im Rahmen eines Betriebsausflugs, als ich damals für das Goethe-Institut in Rotterdam gearbeitet habe. Trotzdem ist mir diese Stadt nie aus dem Kopf gegangen, so schön fand ich sie. Hier leben nicht mal ganz 40.000 Einwohner – es handelt sich also wirklich um ein überschaubares Städchen. Aber eben um ein wunderschönes. Kombinieren kann man einen Besuch in Edam zum Beispiel gut mit einem Amsterdam-Aufenthalt, da die beiden Städte nicht allzu weit auseinanderliegen.

Weitere kleinere Städte in den Niederlanden, die ich besucht habe, und die ich definitiv für einen Niederlande Urlaub oder einen Ausflug empfehlen kann, sind unter anderem folgende: Delft, Dordrecht, Haarlem, Leeuwaarden, Middelburg, uvm.

niederlande urlaub middelburg
Middelburg in der Provinz Zeeland

Niederlande Urlaub: Tolle Regionen mit Natur

Vielleicht wollt ihr aber auch gar keine Städte besuchen, sondern eher in einsamere Gegenden, weiter in die Natur, euren Niederlande Urlaub im Grünen verbringen. Zwar sind die Niederlande insgesamt ein sehr dicht besiedeltes Land, doch verlässt man die beiden Provinzen (das Pendant zu unseren Bundesländern) Noord-Holland und Zuid-Holland (wo ein Großteil der Bewohner lebt), so wird es plötzlich viel einsamer.

Für einen Urlaub am Wasser kann ich euch auf jeden Fall die Provinzen Zeeland oder Friesland empfehlen. Zeeland ist definitiv kein Neuland für deutsche Touristen, doch das zurecht, hat man doch hier viel Natur und die See. Da Hotels in den Niederlanden oft sehr teuer sein können, bietet es sich in den ländlicheren Regionen an, darüber nachzudenken, ob man lieber in einem Ferienhaus wohnt. Dein für dich perfektes Ferienhaus Niederlande kannst du beispielsweise auf der Seite Naturhäuschen finden und da auch gezielt ein Ferienhaus in Zeeland suchen.

zeeland niederlande
Am Strand in Zeeland
Süsse Städtchen hat Zeeland auch

Während Zeeland im Süden des Landes, an der Grenze zu Belgien, liegt, finden wir im Norden der Niederlande die Provinz Friesland (nicht zu verwechseln mit der deutschen Region Friesland), die ihren ganz eigenen Charme hat und weniger touristisch überlaufen ist. Hier gibt es übrigens sogar zwei Amtssprachen, nämlich neben der landesweiten Amtssprache Niederländisch, auch noch Friesisch. In Friesland gibt es ganz viel Wasser, denn die Provinz liegt sowohl am Ijsselmeer als auch an der Nordsee und zu ihr zählen zudem die Watteninseln in der Nordsee: Ameland, Schiermonnikook, Terschelling und Vlieland. Ein Inselurlaub bietet sich somit auch super gut an in den Niederlanden.

Ein Kommentar

  1. Ich war auch schon total oft in Holland unterwegs! Da gibt es so schöne Städte und Landschaften, hoffe ich kann bald mal wieder hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.