Südtirolurlaub: Tratterhof Mountain Sky Hotel

Als ich die Tür zu unserer Suite im Tratterhof Mountain Sky Hotel zum ersten Mal öffne, bin ich absolut sprachlos – so luxuriös, geräumig und einfach nur wunderschön ist sie. “Hier könnte ich locker zwei bis drei Wochen verbringen.” denke ich. Es werden nur drei Tage sein, doch diese dafür unvergesslich.

tratterhof the mountain ska hotel
Der Eingang zum Tratterhof

Der Tratterhof ist Stop Nummer Zwei der Südtirol-Reise, die ich im Sommer zusammen mit Andrea von Andysparkles gemacht habe. Davor waren wir schon im Hotel Belvedere Naturns. Beide Hotels gehören zur Vitalpina® Hotels Südtirol Gruppe, einer Hotelkooperation von insgesamt 32 Betrieben , die auf besondere Naturerlebnisse, Nachhaltigkeit und Regionalität setzt. Nun sind wir weitergefahren von Naturns nach Meransen (mit dem Auto eine Fahrt von 1-1,5 Stunden), wo sich der Tratterhof befindet, um die kommenden Tage das Hotel und die Region zu erkunden.

Lage und Umgebung

Das Tratterhof Mountain Sky Hotel befindet sich am Rande des Dorfes Meransen (nicht zu verwechseln mit Meran) auf 1500 Metern Höhe, mit Blick auf die Dolomiten. Umgeben von Wiesen und Wäldern, ist es die ideale Lage für Ruhesuchende: zum Entspannen, für Bewegung in der Natur und zum Genießen sagenhafter Ausblicke.

Trotzdem bietet das Dorf die eine oder andere Unterhaltungsmöglichkeit. Hier befinden sich Restaurants, Cafes und zahlreiche kleine Boutiquen. Der nächstgelegene Bahnhof ist in Mühlbach und die nächste Stadt Brixen – für alle diejenigen, die neben Entspannung auch noch ein wenig Sightseeing einbauen wollen.

südtirol tratterhof
Auf unserem Balkon mit dem Bergen im Hintergrund

Tratterhof Mountain Sky Hotel – Kulinarik

Wenn mich irgendwo auf der Welt das Essen bisher ganz besonders überzeugt hat, dann ist das (neben Georgien) Südtirol. Denn alles, was ich hier bisher probiert habe war frisch und lecker. Auf eine hohe Qualität der Lebensmittel legen alle 32 Vitalpina Hotels viel Wert und so definitiv auch der Tratterhof. Wie schon zuvor im Hotel Belvedere, erwartet uns jeden Morgen ein sehr reichhaltiges Frühstücksbuffet mit einer sagenhaften Auswahl und jeden Abend ein Mehrgänge-Menü (aus regionalen Zutaten), bei welchem es immer eine vegetarische Variante gibt. Besonders das Salat-Buffet hat mich beeindruckt, da ich einfach ein absoluter Salat-Fan bin und dieses Buffet eine extrem gute Auswahl geboten hat, jeden Abend mit kleinen Besonderheiten, wie beispielsweise eingelegten Zwiebeln oder verschiedenen Antipasti-Variationen.

Essen Tratterhof
Leckere frische Nudeln mit Kräutern – genau mein Essen

Wellness und Entschleunigung

Wellness: Wo kann man das besser ausleben als im Tratterhof? So gut wie nirgends, würde ich sagen. Denn das Monte Silva Spa im Tratterhof Mountain Sky Hotel ist nicht nur riesig ( 4.000 qm ), sondern auch luxuriös ausgestattet sowie gleichzeitig gemütlich und stylisch. Es gibt insgesamt 8 Saunen (unter anderem mit Show-Sauna), drei Schwimmbäder und zahlreiche Ruheräume.

Übrigens ist der Tratterhof auch Mitglied der Belvita Leading Wellnesshotels Südtirol und gehört damit zu den besten Wellnesshotels in ganz Südtirol.

Tratterhof pool
Relaxen im Infinity-Pool
Im Außenbereich des Wellnessbereichs
Einer der zahlreichen Ruheräume

Aktivitäten und Ausflüge

Natürlich gibt es aber neben Wellness und Entspannung noch viele andere Aktivitäten in und um den Tratterhof. Und ein paar davon haben wir natürlich auch ausgetestet. So waren wir wandern, haben an einem Lama- und Alpaka-Trekking teilgenommen und einen Knödelkurs gemacht.

Wanderungen

Südtirol ist ja als Natur- und Wanderregion bekannt und in allen Vitalpina® Hotel Südtirol diverse tolle Wanderungen angeboten, die man in den meisten Hotels mehrmals die Woche auch geführt angeboten werden.

Wir haben an einer der Wanderungen mit Frau Gruber, der Gastgeberin des Tratterhofs, teilgenommen. Vom Hotel aus sind wir in der Gruppe losgelaufen, zur Talstation Gitschberg, und von dort aus mit der Panoramabergbahn auf über 2000 Meter Höhe gefahren. Hier begann dann die Wanderung zum kleinen Gitsch. Aber auch wenn man selbst nicht wandern möchte, so lohnt es sich auf jeden Fall mit der Bahn nach oben zu fahren und einfach die Aussicht zu genießen. Sehr viel Positives haben wir auch über die morgendliche Atemwanderung gehört, die im Tratterhof angeboten wird und welche sicherlich ein perfekter Start in den Tag ist. Zumindest, wenn man nicht zu den Langschläfern gehört, so wie ich.

Alpaka – und Lama-Trekking

Ein sehr tolles und beeindruckendes Erlebnis war für mich zudem das Alpaka- und Lama-Trekking, an dem wir teilgenommen haben. Andrea hatte schonmal in der Vergangenheit ein Alpaka-Trekking gemacht und es geliebt, doch ich hatte vorher gar keine großen Erwartungen. Umso positiver war ich dann überrascht, wie viel Spaß es mir gemacht hat. Jeder hat sein eigenes Alpaka für die Wanderung bekommen. Uns wurde Gustav zugeteilt, ein eher etwas zurückhaltendes und eigenwilligeres Tier, was aber extra viel Sympathie bei mir geweckt hat. Etwa 1,5 Stunden sind wir in der Gruppe mit den Tieren durch den Wald gewandert und es war auf jeden Fall für mich ein nachhaltig beeindruckendes Erlebnis.

alpaka trekking südtirol
Gustav und ich

Knödelkurs

Und dann haben wir auch noch gelernt, wie man Knödel zubereitet, die ja eine Südtiroler Spezialität sind. Ich dachte immer, dass frische Knödel ein relativ aufwendiges Gericht sind, aber der Knödelkurs bei Frau Gruber hat mich eines besseren belehrt. Knödel zu machen geht ziemlich schnell und einfach. Und zudem schmecken sie einfach köstlich. Vor allem die Käseknödel (vegetarische Variante) hatten es mir angetan.

Leckere Käseknödel

Natürlich gibt es noch weitaus mehr Aktivitäten, die im Tratterhof angeboten werden. Und gerade auch im Winter ist die Region ein Paradies für Wintersportler. Aber dafür schaut euch einfach das Winterprogramm auf der Webseite des Hotels an: Skiurlaub in Meransen.

Auf jeden Fall war der Aufenthalt im Tratterhof Mountain Sky Hotel traumhaft und ich bin mir ziemlich sicher, dass es nicht mein letzter Aufenthalt dort gewesen ist.

Tratterhof Mountain Sky Hotel – Weitere Bildimpressionen

Das Bett in unserer Luxury Terassensuite
…und die riesige Terasse
Ruhewiese an einem der Pools
Am Pool, die Aussicht genießend
Gitschtalbahn
Frische Buttermilch, bei der Wanderpause
Baby-Alpakas – gibt es was süßeres?

Dieser Beitrag ist im Rahmen einer Pressereise entstanden und enthält unbezahlte Werbung.

2 Kommentare

  1. Liebe Katharina,

    in Südtirol war ich noch nie, aber mit deinem Bericht und deinen Bildern hast du mir eine Reise dorthin sehr schmackhaft gemacht:)
    Vor allem das Hotel mit dem Pool finde ich echt klasse!
    Als Kind war ich schon oft in den Bergen und liebe es total, gerade im Herbst und Winter!
    Was für eine tolle Erfahrung mit dem Kochkurs! Die Knödel würde ich auch gerne mal probieren:)Denn von jeder Reise bringe ich mindestens ein neues Rezept mit.

    Liebe Grüße
    Ania
    https://www.mystyleisland.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.